Domorganist

Silvius Carlos Benedict von Kessel, in Oldenburg (i. Oldbg.) geboren, studierte zunächst an der Folkwang Hochschule in Essen Kirchenmusik (A-Examen mit Auszeichnung) – im Fach Orgel bei Prof. Gisbert Schneider – und dann mit einem Stipendium des „Deutschen Akademischen Austauschdienstes“ (DAAD) in Paris im Konzertfach Orgel (Literatur und Improvisation) bei Prof. Olivier Latry (Abschluß mit dem „Diplôme de Concertiste“).

Seit 1994 ist er Domorganist und -kantor am Erfurter Dom St. Marien und seit 1995 zugleich Orgelsachverständiger und Beauftragter für Kirchenmusik des Bistums Erfurt.

Silvius von Kessel war Initiator und Künstlerischer Leiter des „Internationalen Orgelwettbewerbes zu Erfurt “, der im Rhythmus von drei Jahren 1999, 2002 und 2005 stattfand. Aus diesem Wettbewerb ging in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar der neugegründete „BACH/LISZT Orgelwettbewerb Erfurt-Weimar“ hervor, dessen künstlerische Leitung Silvius von Kessel innehatte.

Seit Sommer 2004 ist er Vorsitzender der neu gegründeten „Thüringer Bachwochen e.V.“ und Künstlerischer Leiter des Festivals „Thüringer Bachwochen“, des größten Festivals klassischer Musik im Freistaat Thüringen. Seit 1995 hat er einen Lehrauftrag für Orgel an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar inne, ab dem Jahr 2008 als Honorarprofessor für Orgel.

Im September 2019 wurde die von ihm in den Jahren 2017/18 komponierte „Missa Cum Jubilo“ im Erfurter Mariendom uraufgeführt. Das etwa 70-minütige symphonische Werk – für Gesangssolisten, Gemischten Chor, Kinderchor, Orgel und Großes Orchester – basiert auf der Gregorianischen Vorlage (Ordinarium Missae) der gleichnamigen Missa.

Silvius von Kessel entfaltet eine ausgedehnte weltweite Konzerttätigkeit in Europa, Rußland, Amerika und Japan etc., als Interpret von Orgelliteratur, aber gleichermaßen in der Kunst der Orgelimprovisation. Besondere Würdigung fand u.a. seine freie Adaption für Orgel der 3. Symphonie von Anton Bruckner. Er ist Juror bei nationalen und internationalen Orgelwettbewerben (zuletzt im Jahr 2017 beim CIOCM, dem Internationalen Orgelwettbewerb von Kanada in Montréal), und es gibt von ihm zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen.



→ Online-Kollekte



Kontakt

Domorganist KMD Prof. Silvius von Kessel
Tel./Fax: (0361) 5 61 75 63